Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jubiläumsgrat Zugspitze in Richtung Alpspitze

Route:

Rüdiger Lanz

Verhältnisse

22.02.2003
Grat in sehr gutem Zustand. Überwiegend Charakter eines Firngrats. Stahlseile grossteils frei. Mit leichtem Gepäck für schnelle Begeher an einem Tag möglich. Gute Spur.
Zugang von der Aussichtsplattform der Zugspitzseilbahn entlang des "Panaromafensters" des Restaurants zum Grat.
Am Grat sind nun 3 Schneelöcher vorhanden. Nr. 1 noch vor der "Inneren Höllentalspitze". Nr. 2 ganz kurz nach der Biwakschachtel (gut Platz für 3 Personen; Vorsicht nordseitig Wächte!). Nr. 3 auf dem Alpspitzgipfel.
Abstieg über Nordwandferrata problemlos. Hier besser die Spur im Bereich der Seilsicherung benutzen. Teilweise auch Abstiegsspur in Abstiegsrichtung rechts durch sehr steile Rinnen. Diese eher meiden.
Ohne viel Neuschnee weiter gut.
Lawinenlage im Auge behalten vor allem wenn es weiter wärmer wird. Route verläuft immer wieder in der südseitigen Flanke.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.02.2003 um 20:32
153 mal angezeigt
By|Sn|Vy