Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hoher Freschen von Innerlaterns

Route:

Matthias Manetta

Verhältnisse

06.03.2003
Von Innerlaterns über Gapfohl zuerst im Skigebiet aufgestiegen, dann Querung zur oberen Saluwer Alp. Von dort bei vernünftiger Spur kaum Lawinen gefährdet bis zum Freschenhaus und zum Gipfel. Wir hatten Schneefall und ca. 20 cm neuen Pulver, leider auch nur 20 cm Sicht. Bei guter Sicht bietet der Kessel zwischen Hoher Mantona und Schusterkanzel viele Abfahrtsmöglichkeiten bis zur Saluwer Alp. Wegen der Kürze lohnt sich auch ein Wiederaufstieg.
In den Südhängen einige Fischmäuler und Nassschneelawinen.
Der Pulver müsste noch einige Tage halten und die Lawinengefahr ist momentan gering. Lohnt sich allemal bis es wesentlich wärmer wird.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.03.2003 um 09:54
174 mal angezeigt
By|Sn|Vy