Verhältnisse - Detail

Gipfel: HOher Riffler 3168m.ü.M

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

09.03.2003
Aufstieg ab Flirsch-Bhf. über den Sommerweg ca.400 HM bis man wieder auf die Forststr. kommt. Weiter zur Gampernunalpe,links neben dem Scheibenkopf recht steil hinauf auf den Flirscher Ferner. dann nach links hinauf in die Scharte zwischen Hoh. Riffler u. Blankahorn. Schidepot. weiter über den recht steilen Grat hinauf zum Gipfel.
Schnee: Bis zur Gampernunalpe recht Firnig dann sehr stark Windgepresst bis zum Schidepot. Am Grat teils sehr grobkörniger Neuschnee. Teilweise sehr tiefe Spur.Für Nachamer: Am Grat wäre ein Seil kein Hinderniss.
Rassiger Konditest im Aufstieg sowie bei der Abfahrt. Wird wohl noch länger so bleiben
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.03.2003 um 20:11
171 mal angezeigt
By|Sn|Vy