Verhältnisse - Detail

Gipfel: Direkte Droites-Nordwand

Route:

Christoph Klein

Verhältnisse

09.03.2003
Start am 9.3. um 2 Uhr an der Argentiere-Hütte. Einstieg ca. 3 Uhr. Ca. 7 Seilschaften waren an diesem Tag im Jackson-Coulouir, wir bogen ca. 50 Meter über dem Ende des Eisschildes nach links ab. Oben landeten wir am rechten Ende des ziemlich flachen Gipfelgrates, weil wir das Ausstiegs-Gipfeleisfeld nicht gefunden hatten. Weil es bis oben durch felsdurchsetzte Zonen ging, dauerte der Aufstieg sehr lange: Bis ca. 20.30 Uhr!
Haben alles im Eis sichern können. Sehr gute Verhältnisse.
Wir seilten nachts ab und fuhren hinunter nach Chamonix (Courvercle-Hütte nicht gefunden!), wo wir am 11.3. gegen 7 Uhr ankamen.
Im Einstiegsbereich an einer Stelle schon etwas dünn, aber noch sehr gut. Sollte noch etwa 3 Wochen gut bleiben.
Oben recht blank.
Es ist sehr empfehlenswert, Kurzschi oder Bigfoots für die Abfahrt über das Mer de Glace mitzunehmen. Besonders nachts sind die Schneeverhältnisse für eine schnelle Abfahrt sehr geeignet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.03.2003 um 15:41
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy