Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochwannig - Wangspitze

Route:

Bernard

Verhältnisse

24.03.2003
Von Biberwier um 5 Uhr los Richtung Hochwannig. Aufstieg mit Harrscheisen über Branntweintal kurz
nach 8 Uhr auf dem Gipfel. Der Anstieg ist länger als über die Skipisten.

Abfahrt vom Gipfel direkt nach Süden (teilweise sehr steil bis 50 Grad;ein Sturz wäre tödlich), in mittleren Bereich eine kurze Kletterpassage , unten muss man kurz im Latschen sein Weg nach Aschland finden. Zum Teil stört im mittleren Bereich die alten Lawinen den Genuss der Abfahrt.
Von dort Aufstieg auf der Wangspitze über Lehnberghaus von der Süddseite aus. Abfahrt auf 150 Meter Richtung Südwesten super firn, zum Westgrat. Von dort Querung in einer Steilen Rinne ( bis 55 Grad steil ) nach Hölle (Triebschnee und firn); von dort über Hölltörl zurück nach Biberwier (Sulz)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2003 um 20:15
238 mal angezeigt
By|Sn|Vy