Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lindlahnrinne

Route:

Uli Käsberger

Verhältnisse

25.03.2003
Tour: Lindlahn
Exposition: W, oben SW
Aufstiegsbeginn: 9:00 Uhr
Abfahrtsbeginn: 13:30 Uhr
Wetter: nachts und tags wolkenlos, mittags im Tal etwa 12-15 °C

Die Lindlahn hat unten derzeit nur zwei kurze Unterbrechungen, wo man die Ski drüberträgt. Im Auslauf liegen keine sonderlich störenden Lawinenboller rum, dafür auf kurzen Passagen im Mittelteil (evtl. Ski tragen). Im oberen Bereich die Ski durch eine Rinne hochtragen, um den oberen schönen Hang hernach abfahren zu können. Ausstieg zum Mittenwalder Höhenweg steil (bis 45°), im Schatten auch etwas eisig.
Die nächsten Tage noch sicher gut zu machen. Für nicht zu weichen Firn im oberen südwestseitigen Hang sollte man etwa um 12 Uhr am Ausstieg sein und dann abfahren. Im unteren schattigen Bereich (W-Seite) der Rinne war um 13:45 Uhr bester Firn. Je weiter man nach unten in die Rinne kommt, desto mehr Steine liegen auf dem Schnee, was das Fahrtempo reduziert. Harscheisen unerlässlich, Steigeisen und Pickel waren bei uns nicht notwendig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.03.2003 um 10:14
226 mal angezeigt
By|Sn|Vy