Verhältnisse - Detail

Gipfel: tofana di rozes, cresta-bianca, cristallo-scharte

Route:

rolf gaupp

Verhältnisse

22.03.2003
vom cortina aus, am 22. die tofana de rozes, am 23. die cresta bianca und am 24.03. die cristallo-scharte, als skitouren gemacht.
z.t. überall gute verhältnisse, da alle touren schon oft gemacht wurden und man auf den "hauptabfahrtsstrecken" nicht einbricht.

- die gipfelflanke der tofana di rozes, ist knallhart. je nach psychischer verfassung ist es aber möglich den gipfel mit skiern zu besteigen und wieder abzufahren. (steigeisen sind für nicht gefestigte naturen sehr empfehlenswert!)
- an der cresta bianca auf beiden anstiegen unten relativ wenig schnee. im unteren teil der schlucht habe ich die skier bei der abfahrt getragen.
- beim anstieg auf die cristallo-scharte muss mehrere male der bach gequert werden (skiabschnallen). ausserden ist ein felsabbruch zu überwinden. dort sind beim abstieg steigeisen sehr zu empfehlen.
kalte nächte und sonnige tage sorgen für gute bedingungen. z.t. praktisch keine lawinengefahr. nassschneerutsche sind bei den gegenwärtigen tagestemperaturen auch kein thema. die schneelage ist i.a. ausreichend. nordseitig hat es noch alle varianten, von pulver, über grobkörnigen schwimmschnee, zu bruchharsch bis firn ist alles geboten.

die verhältnisse können noch besser werden, aber dann muss man die skier weiter tragen. (an der tofana, jetzt schon ca. 1h, bis kurz vor die 1.hütte.)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.03.2003 um 16:49
124 mal angezeigt
By|Sn|Vy