Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Vélan

Route:

Uli Giering

Verhältnisse

05.04.2003
Am Sa zur Velanhütte aufgestiegen. Auf dem normalen Winterweg liegt absolut kein Schnee mehr. Besser auf der kleinen Strasse die ins Tal führt so weit fahren, bis man vom Schnee gestoppt wird. Dann Aufstieg im Talboden und durch eine Schlucht, unter Umgehung eines Stauwehrs. Dabei muss der Bach durchquert werden (ohne Probleme). Anschliessend steiler Aufstieg durch buschbewachsene Hänge. Ab 2000m dann ausreichend Schnee. Beim Aufstieg zum Velan ist der Grat problemlos zu bewältigen, die Abseilstelle kann im Moment sogar ohne Seil abgestiegen werden, wenn man gut auf Steigeisen steht. Der Gletscher ist gut eingeschneit, fast keine Spalten offen - trotzdem Seil mitnehmen. Auf dem gesamten Aufstieg hat es uns durch den starken Wind beinahe weggeblasen. Die Sturmmaske war der wichtigste Gegenstand. Abfahrt durch das Couloir ist problemlos möglich.
Im Gebiet hat es gar nichts bzw. sehr wenig geschneit. Durch den starken Wind sind aber grosse Triebschneeablagerungen entstanden. Beim Aufstieg zur Hütte muss man die Ski wohl bald tragen ...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.04.2003 um 21:49
98 mal angezeigt
By|Sn|Vy