Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stuben/Albona, Kaltenberg 2900m.ü.M.

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

24.04.2003
Mit den Albonabergbahnen zum Albonagrat.(Erste Bahn für Personal geht um 07.50 Uhr )Preis 8 Euro. Hier Fellmontage und Aufstieg auf die Maroiköpfe. ca 200 HM. Abfahrt bei super Firnschnee ins Maroital bis etwas oberhalb der Kaltenbergalpe (Ca.2100m.ü.M.) Aufstieg zum Kaltenbergsee sowie weiter über den Kaltenberggletscher bis zum Schidepot. Von hier in wenigen Minuten unschwierig zum Gipfel 2900m.ü.M. Abfahrt entlang der Aufstiegspur mit Pulver u. Firn. (Gipfelhang ). Auf ca.2500m.ü.M. nochmals Felle mont. und Aufstieg ins Kracherl. Ca.250 HM. von hier beste Firnverhältnisse bis ins Tal nach Langen a.A.
Diese Variante ist nur noch bis So.27.04.2003 möglich. Dann Einstellung des Liftbetriebes. Der Aufstieg über die Schipiste ist aber weiterhin möglich. Es hat noch Schnee genug. Die Abfahrt sollte spätestens gegen 12.00 beginnen da der Schnee bei diesen Temp. sehr schnell faul wird.Ferner ist die Lawinengefahr nicht zu unterschätzen da die Hanglagen sehr viel Exposition Süd haben. Der Aufstieg vom Bhf. Langen ist noch gut möglich man muß halt ab und zu kurze Tragpasagen in Kauf nehmen. Ab der Bludenzer Alpe ist dann aber alles O.K.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.04.2003 um 15:41
179 mal angezeigt
By|Sn|Vy