Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochferner, Direkte Nordwand (Vanis)

Route:

Alexander Ebner

Verhältnisse

24.05.2003
Am Vortag in 2 Std. von der 3. Kehre zum Günther-Messner-Biwak (9 Plätze, in bestem Zustand).
Start um 4.30 Uhr, um 8.15 Uhr auf dem Gipfel. Im unteren Teil (45°) teilweise blank, im Mittelteil etwas mühselige Spurarbeit, Vanis-Variante optimaler Trittfirn mit guter Spur, die zwei Felsriegel werden bald ausapern (bereits jetzt einige Schritte auf Fels 70° mit nur dünner Eisauflage). Ausstieg in gerader Linie direkt zum Gipfel (auch hier einige kleine Felspaasagen). Abstieg bis Hochfeiler-Hütte sehr mühsam, da noch sehr viel Schnee, Hüttenweg fast durchwegs trocken (3 Std. vom Gipfel zum Auto)
Klassische Hochferner-Nordwand sicher noch länger gut, Vanis-Variante wird von Tag zu Tag mehr ausapern. Abstieg wird immer besser.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.05.2003 um 21:07
186 mal angezeigt
By|Sn|Vy