Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Tresero (3.602 m)

Route:

Martin Brucke

Verhältnisse

08.06.2003
Vom Rifugio G.Forni (2178 m)über Vedretta di San Giacomo (östl.)auf den oberen Forno Gletscher und auf den Pizzo Tresero (3.602 m). Abfahrt über Forno Gletscher zurück zum Rifugio G.Forni (Auto)
Sehr schöne Skitour, beim Aufstieg ca. 1 h Ski getragen. Trotz zu hoher Temperaturen ist die verbliebene Schneedecke kompakt und bricht nicht durch. Der Fornogletscher ist noch recht geschlossen, keine offenen Spalten am Weg. Mit Ski bis zum Gipfel, Achtung auf ev. noch nicht vollständig entladenen Gipfelhang, Bergschrund dort dürfte auch bald ein Problem werden. Abfahrt in schönem Sommerfirn und Altschnee bis auf 2.450 m.
Im mittleren Teil der Abfahrt kommt bald das Eis durch, vielleicht noch eine Woche?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.06.2003 um 16:09
162 mal angezeigt
By|Sn|Vy