Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zugspitze über Höllental

Route:

Engelbert Seider

Verhältnisse

19.06.2003
Start 06.00 Uhr Hammersbach, Parkplatz. Trotz Pfingsten bis zur Höllentalangerhütte keine weiteren Wanderer/Bergsteiger unterwegs. In der Höllentalklamm wie immer im Frühsommer sehr feucht von oben. Zwischen Hütte und Höllentalferner auch nur eine Hand voll Bergsteiger unterwegs. Auf dem Ferner bester fester Firn, obwohl nachts nicht angefroren. Einstieg zum Klettersteig problemlos. Schneehöhe noch meterweit über dem unteren Drahtseilbeginn. Unter dem Gipfel noch Firn- und Eisreste in den Aufstiegsrinnen. Auf dem Gipfel kein Platz, weil es sich dort ein riesiger Waal gemütlich gemacht hatte. (Greenpeace-Aktion!). 4 Std. 55 Min. bis Gipfel. Abstieg über gleichen Weg. So gut wie kein
"Gegenverkehr"
für die nächste Zeit wohl weiterhin problemloser Aufstieg möglich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.06.2003 um 09:44
125 mal angezeigt
By|Sn|Vy