Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildspitze N-Wand

Route:

Andreas Beck

Verhältnisse

22.06.2003
Aufbruch am 23. gegen 3 Uhr vom Taschachhaus. Aufgrund der zu warmen Nacht stellt der lange Zustieg über den ungespurten Gletscher mit etlichen labilen Spaltenbrücken und teilweise tiefem Stapfgelände das größere Hindernis dar. Sind erst gegen 7.30 Uhr am Einstieg.
Der Bergschrund geht gut, in der Wand selber herrschen Sommerverhältnisse. (Die 5 cm dicke verkrustete Schneeauflage ist nur mehr "Deko"). Gut 2 SL schräg aufwärts nach rechts (wg. Felsriegel), dann 3 1/2 SL gerade hoch.
Da die Flanke im Prinzip schon blank ist, wird sich in nächster Zeit wohl nicht mehr allzuviel ändern. Ob mit weiterer Erwärmung möglicherweise die Steinschlaggefahr aus der Wandmitte zunimmt, kann ich nicht sagen. Aufgrund der Kürze der Wand ist die Tour aber auch bei diesen Verhältnissen weiterhin machbar.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.06.2003 um 11:20
108 mal angezeigt
By|Sn|Vy