Verhältnisse - Detail

Gipfel: >Lenzspitze Nordostwand

Route:

Engelbert Seider

Verhältnisse

01.07.2003
Mischabelhütte, kurz nach 03.00 Uhr, Aufbruch zum Wandfuß. Bergschrund ganz rechts unterhalb eines weit unten aus dem Eis ragenden Felsspornes überwunden. Schnell schräg links aufwärts unter ständigem Queren der bis zu knapp einen Meter tiefen Rillen geklettert, um noch vor Sonnenaufgang aus der Steinschlagzone zu sein. In den Rinnen eisig. Mit Sonnenaufgang ein erster Steinschlag, dem eine Seilschaft nach uns knapp entging. Erste Sicherung legten wir nach ca. 2/3 Wandhöhe am oberen Beginn der Rillen. Von da an endlich nahezu gerade aufwärts. Ab hier so gut wie keine Schneeauflage mehr. Den Abstieg wählten wir entgegen dem üblichen Weg über den Nadelgrat über den Nordostgrat, was zeitaufwändig (teilweise Sichern und Abseilen)und mühsam war.
Aufgrund des warmen Juni (6 Grad über Durchschnitt!!!) waren die Verhältnisse bereits jetzt spätsommerlich. Bleibt zu wünschen, dass der momentane Wetterumschwung der Wand gut tut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.07.2003 um 10:26
175 mal angezeigt
By|Sn|Vy