Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zinalrothorn, SO Grat

Route:

Georg Kniese

Verhältnisse

05.07.2003
Zustieg Samstag von Zermatt via Trift, Rothornhütte zu Biwak auf ca. 3.600m
Da es bis Freitag geschneit hat, waren alle Routen schneebedeckt; entsprechend haben wir den anvisierten Rothorngrat gestrichen und uns für den SO Grat entschieden.
Sonntag ab 6:00 Uhr; Zustieg einfach. Wunderbarer Schneegrat. Die eigentlich Klettertour war langwierig, insbesondere Querung ins Couloir unter der Gabel. Dafür Gipfelgrat sehr schön. Kletterei fast durchweg mit Steigeisen. Gipfel ca. 12:00; zurück auf Hütte (Abstieg/Abseilen über selbe Route) ca. 18:00. Abstieg nach Zermatt. Nach uns war noch eine zweite Seilschaft am Gipfel.
Erstbegehung nach Neuschnee, daher mühsam mit Spuren und Routenfindung. Sollte jeden Tag mit Schneeschmelze besser werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.07.2003 um 07:54
140 mal angezeigt
By|Sn|Vy