Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü Bumillerpfeiler, direkter Einstieg

Route:

Klaus Wagner

Verhältnisse

16.07.2003
Aus Sicherheitsgründen(die Hängegletscher rumorten die ganze Nacht),wählten wir den Anstieg direkt über den unteren Felsteil des Pfeilers. In unserem Führer fanden wir jedoch keine genaueren Informationen zur Route. Wir kletterten deshalb nach unserem Gutdünken: Einstieg links der schnee-/eisgefüllten Schlucht; 3 Sl hoch bis zur Pfeilerkante( mehrere Haken ), dann Querung nach links zu einem schräg links aufwärts ziehenden kaminartigen Riss. Durch diesen hinauf (1 Sl) und in weiteren 4 Sl zum Turm an der Gratkante. Hier fanden wir zwar keine Haken, dafür sonnige Genusskletterei im III.u.IV. Schwierigkeitsgrad (die Originalführe folgt wahrscheinlich mehr der Pfeilerkante).Vom Turm problemlos zum Firngrat in der Mitte des Pfeilers, wo wir wieder auf die übliche Route trafen.
Die Kletterei am unteren Pfeilerteil steht der am oberen in nichts nach und sollte schon aus Sicherheitsgründen bei den momentanen warmen Temperaturen mehr Beachtung finden!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.07.2003 um 22:15
233 mal angezeigt
By|Sn|Vy