Verhältnisse - Detail

Gipfel: "Sakramento" und "Schober"

Route:

Martin Oswald

Verhältnisse

18.07.2003
"der lange weg nach sakramento" allgemein noch etwas feucht, was vor allem in den schweren längen trotz des sehr rauen felses teilweise sehr unangenehm sein kann(wer denkt eine gute hornhaut zu besitzen wird schnell eines besseren belehrt-zumindest erging es uns so).nach regentagen sind einige trockene tage sicher sinnvoll.
auch die "schober" war nicht ganz trocken, aber es störte nicht.
am einstieg ist vorsicht geboten, da die ausstiegslängen am unteren schlüsselkarturm allgemein leichter und deshalb nicht so kompakt sind. da die wand recht steil ist bemerkt man die steine von oben erst wenn sie neben einem einschlagen.
wenn es warm und trocken ist zwei geniale touren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.07.2003 um 13:50
124 mal angezeigt
By|Sn|Vy