Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grand Capucin/ Voie des Suisses

Route:

Torsten Kleint

Verhältnisse

18.07.2003
Morgens von der Turiner Hütte los an Einstieg. Bergschrund problematisch. Im rechten Teil hängt ein Fixseil das man mit ein bischen Mixedklettern erreicht und sich dann hochprusiken kann. Durch die Ausaperung der letzten Wochen im gesamten Montblancgebiet Steinschlag. So auch beim Zustieg zu den Südwandrouten aus einem links angrenzenden Steincouloir. Nach der Vereinigung der beiden Routen "O Sole Mio und Voie des Suisses" geht es direkt eine Seillänge an den Grat von einem Block bzw. Band. Dann gibt es zwei Risse. Wir haben den linken genommen was niemals 5 war. Besser ist der Rechte. Anschließend gehts ins Dach in die technische Seillänge. Außer uns waren noch 7 weitere Seilschaften in der Tour. Die meisten haben abgeseilt eine Seillänge unter dem Dach weil es wohl zu heavy wahr. Zwei Seilschaften kamen nach uns noch auf den Gipfel. Diese kletterten aber die letzten drei Seillängen über die "O Sole Mio" und nicht über den Originalweg. Insgesamt eine heavy Tour. Die Schwierigkeitsangaben müssen eher nach oben korigiert werden.
Da ich die letzten zwei Wochen im Montblancgebiet unterwegs war sieht man einfach deutlich, daß es im ganzen Gebiet sehr viel Steinschlag gibt. Touren die vor zwei Wochen noch gegangen wären siehe Frendopfeiler an der Midi sind einfach nur noch schwarz und man kann zuschauen wie in regelmäßigen Abständen die Gerölllawinen nach unten schießen.
Insgesamt genau die Routen aussuchen wo man geht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.07.2003 um 11:25
175 mal angezeigt
By|Sn|Vy