Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schreckhorn Südpfeiler / Traversierung Lauteraarhorn

Route:

Bernd Rathmayr

Verhältnisse

18.07.2003
Bergschrund: im Moment noch einfach, doch mit zunehmender Ausaperung besser Hüttenwart Schreckhornhütte fragen. Route selbst total trocken, beste Verhältnisse. Potentiell Steinschlag durch andere Kletterer.
Traversierung zu Lauteraarhorn: ohne Steigeisen machbar, sehr langer Grat, welcher besser vom Schreckhorn her begangen wird wegen der Felsschichtung. Eigentlich keine Fluchtmöglichkeiten bei Gewitter. Abstieg vom Lauteraarhorn im völlig ausgeaperten "Gschüderhaufen" (schwach ausgeprägte "Fels"rippe) unangenehm, jedoch unproblematisch. Einfach grossartige lange Bergfahrt!
Bergschrund könnte zum Problem werden. Solange es nicht schneit, bleiben Pfeiler und Grat in bester Verfassung. Nach wie vor herrscht in den Wänden und Flanken ab Vormittag rege Steinschlagaktivität.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.07.2003 um 17:44
744 mal angezeigt
By|Sn|Vy