Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weisshorn Ostgrat

Route:

Stephan Huber

Verhältnisse

07.08.2003
Aufbruch zum Weisshorn war um 2:40 Uhr! Es waren insgesamt sieben Seilschaften von der Weisshornhütte unterwegs. Der Weg zum Schaligletscher und die Gletscherquerung sind im Dunkeln gut zu finden. Das gleiche gilt für die nächsten 800 Hm Aufstieg über die Felsrippe zum Ostgrat hoch. Vom Frühstücksplatz auf 3916m (3h von der Weisshornhütte) geht es über den ausgesetzten, aber schneefreien und trockenen Felsgrat (1h) weiter bis zum Firngrat. Hier befinden sich die Schlüsselstellen, da dieser aufgrund des schneearmen Winters und des Super-Sommers an den steileren Stellen schon fast blank ist (1:50h bis zum Gipfel).
Aufgrund der Wahnsinns-Temperaturen momentan wird der "Firngrat" immer mehr zum "Eisgrat". Gipfel-Aspiranten sollten entsprechend vorbereitet sein.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.08.2003 um 18:44
195 mal angezeigt
By|Sn|Vy