Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittellegigrat -Eiger

Route:

Karl Dung

Verhältnisse

08.08.2003
Von den Jungfraubahen-Ausstieg Eismeer durch das unterste Stollenloch auf den Gletscher gute Verhältnisse zum Einstieg der Mittellegihütte . Die ersten zwei Seillängen sind BH. zu Sicherung .Dann über abwärtsgeschichtete Platten zur Hütte (kann man nicht verfehlen - immer den Leuten nach) Wenn man Übernachtet in der Hütte unbedingt reservieren!! ( In der Falllienie der Hütte sind Stangen eingebohrt zur Sicherung)
Von der Hütte dann immer am Grat entlang zum Gipfel!! Beim großen Turm in 3600m Höhe etwas schwieriger aber immer gut zum sichern . Viele Bühler und Fixseile vorhanden!!
Abstieg über die Westflanke sehr brüchig und anstrengend-
ca. 2mal abseilen aber nur bei trockenen Verhältnissen zu empfehlen!!
Bei diesen tropischen Temperaturen würde ich sagen optimal-alles trocken und angenehmer Fels zu klettern.

Wir gingen die Tour in einem Tag - für gut trainierte kein Problem denn die Hütte ist auch nicht GRATIS!!!!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.08.2003 um 14:21
187 mal angezeigt
By|Sn|Vy