Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zimba 2643 m.ü.M.

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

10.08.2003
Das Matterhorn Vorarlbergs. So wird die Zimba allerorts genannt. Die Zustiege sind nicht allzu schwer ,jedoch darf man die Touren nicht unterschätzen.
Ausgangspunkte:
Vandans im Montafon oder Bürserberg/Brand im Brandnertal.
Schutzhütten: Heinrich Hueter Hütte im Rellstal und Sarotla hütte im Sarotlatal.
Alle gängigen Touren sind gut abgesichert und derzeit sehr gut zu machen.
Schwierigkeitsgrade: 3-4
Führer:Rotherverlag-"Rätikon" v. Flaig Günther
Weiterhin gute Bedingungen solange das Wetter hält.
Steinschlag beachten
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.08.2003 um 21:03
143 mal angezeigt
By|Sn|Vy