Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großlitzner (3109m) Großseehorn (3121m) Überschreitung

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

10.08.2003
Ein Klassiker in der Silvretta. Zustieg via Saarbrückner Hütte zum Litzner Sattel. Nun nach Süden am rechten Rand des zur Zeit aperen Gletschers hinauf zum Wandfuss. Durch das Schottercoloir steil hinauf bis zum Einstieg. Nun der versicherten Route hinauf zum Gipfel des Gr.Litzner folgen. Abseilen hinab ins Hochjoch. Aufstieg durch eine Schotterrinne zum Grat. Nun unschwierig zum Gipfel des Gr.Seehornes
Abseilen hinab zur Scharte zwischen Kl.Seehörner u. Gr.Seehorn. Sehr gut eingerichtete Abseilpiste bis hinab zum Gletscher. Dann nach rechts hinaus zur Seelücke und Abstieg zur Saarbrücker Hütte
Zur Zeit sind keine Steigeisen nötig. Die Zustiege sind aper und fast eisfrei.(umsichtige Routenwahl).
Steinschlag beachten. Alle Absicherungen sind neu und in einem tadelosen Zustand.
Weiterhin eine rassige Klettertour mit hochalpinem Karakter.
Führer: Rotherverlag "Silvretta" v. Flaig Walter (vielleicht schon wieder eine neue Ausgabe, meine ist die 10te von 1987)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.08.2003 um 21:30
174 mal angezeigt
By|Sn|Vy