Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Casnil Südwand - Calzone Forno

Route:

Hannes + Tanja

Verhältnisse

08.08.2003
Ausgangspunkt Albigna- Hütte. Via Pazzo Casnile Sud. Der Einstieg befindet sich ziemlich weit rechts am Fuß der Südwand. Es befinden sich in diesem Bereich noch andere Routen, näheres bitte dem SAC- Führer entnehmen (die im Topo eingezeichneten Bohrhaken sind teilweise Normalhaken !). Schwierigkeiten homogen im Bereich V/V+. Die Route lässt sich stellenweise auch mit Friends und Keilen (Größen 4-9) versichern. In der vierten Seillänge klettert man leider ohne bessere Möglichkeiten über eine geschlossene steile Platte vom letzten Normalhaken weg. Der Ausstieg geht nach 7 Seillängen auf den Ostgrat (ca. 6 Seillängen III-IV) und über diesen zum Gipfel. Abstieg über Südgrat zum Pazzo Casnile Nord.
Für den Zustieg via Pazzo Casnile keine Steigeisen/ Pickel nötig. Das Schlingenmaterial an den Ständen ist völlig vergammelt, abseilen über die Route wäre ohnehin kaum ratsam. Die vorhandenen Normalhaken als auch Bohrhaken sollten mal gelegentlich von erfahrenen Leuten begutachtet werden. Kecke Tour abseits der Modetouren auf Albigna- Seite ( wenn man die 3 Stunden Zustieg in Kauf nimmt ).
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.08.2003 um 14:08
235 mal angezeigt
By|Sn|Vy