Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zinalrothorn Suedostgrat

Route:

Rahel Maria Liu

Verhältnisse

16.08.2003
Ich habe das Zinalrothorn von der Rothornhütte über den Normalweg solo bestiegen. Am Zinalrothorn waren mindestens ebenso viele oder sogar mehr Leute als bei meiner Hörnligrattour auf das Matterhorn. Dennoch kann ich sie empfehlen.

Allerdings gibt es auch hier Steinschlaggefahr. In der vorletzten Woche wurde ein Deutscher am Zinalrothorn vom Steinschlag getötet.

Aber die Steinschlaggefahr ist m.E. geringer als am Matterhorn, der Fels besser und kompakter. Man sollte nur das Couloir meiden und sich links davon im Aufstieg bzw. rechts davon im Abstieg halten.

Das Team der Rothornhütte ist super nett!!
Weiterhin sehr gut, wenn es nicht gerade ergiebige Niederschläge gegeben hat wie gestern und vorgestern.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.08.2003 um 18:45
187 mal angezeigt
By|Sn|Vy