Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großer Möseler

Route:

Markus Friedl

Verhältnisse

18.08.2003
Bin um 5.30 Uhr am Schlegeisspeicher mit Mountainbike Richtung Furtschaglhaus gestartet und dort um kurz vor sieben zu Fuss eingetroffen. Weiter alleine bis zum Gletscheranfang und gewartet auf eine Seilschaft, habe auch gleich eine gefunden die mich mitgenommen hat. Auf den normalweg über den Felsrücken zum Gipfel, die letzten Meter noch durch steiles Eis (ca. 40°-45°). Um 17.00 Uhr wieder am Startpunkt eingetroffen.
Mit Mountainbike Unterstützung schöne 1 Tagestour. Der Gletscher ist ziemlich aper, viele Spalten und eisig hart. Bei den Felsrücken herrscht große Steinschlaggefahr (besonders wenn vor Dir mit Seil gestiegen wird). Kurz vorm Gipfel noch großer Bergschrund der durch eine Schneebrücke überwunden wird. Ansonsten schöne Tour die auch weiterhin zu machen ist.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.08.2003 um 08:08
302 mal angezeigt
By|Sn|Vy