Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schalfkogel, Ramolkogel

Route:

Claus Cerweny

Verhältnisse

15.08.2003
Vom Ramolhaus auf Steigspuren zum Gletscher unterhalb der Firmisanschneide. Diesen aufwärts querend (Spalten!) bis auf ca. 3300 hm. Dann über den Grat zum Firmisanjoch. An der günstigsten Stelle über den Bergschrund auf den Diemferner. Um die beiden folgenden Rippen herum zum Diemjoch und über den Westhang (blank; bis 35 Grad) auf den Schalfkogel. Abstieg über den Südgrat zum Schalfkogeljoch. Über den Kleinleitenferner problemlos hinunter bis an seine linke Seite. Dann auf gut markiertem Steig hinunter und zuletzt über den Gletscherschliff (ggfs. problematisch) zum Gurgler Ferner. Weiterweg auf der westlichen Seite des Gletschers unproblematisch. Nochmal 500 hm rauf zum Ramolhaus.

Über den spaltenarmen Ramolferner zur Einsattelung 3367 hm. Über den Ostgrat in festem Fels (I) auf den Mittleren Ramolkogel und über den Grat (II) zum Großen Ramolkogel.
Es ist durchaus ratsam, blanke Eispassagen zu sichern. Es wird sich nicht viel ändern.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.08.2003 um 13:24
281 mal angezeigt
By|Sn|Vy