Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Badile Nordkante

Route:

Markus Disch

Verhältnisse

15.08.2003
Zuerst wollten wir "Another day in paradise" machen waren aber wegen Nässe etwas überfordert. Die ersten drei Seillängen waren feucht, danach sah es besser aus. Zwei Bayern vor uns haben damit aber keine Probleme gehabt und wir haben vielleicht etwas zu schnell aufgegeben.

Wir sind dann die Nordkante hoch, um wenigsten noch etwas zu klettern. Die ersten SL seilfrei, dann oft gemeinsam am langen Seil. Schöne Tour, Standplätze mit Ringen, an entscheidenen Stellen Bohrhaken. Abstieg auf der Südseite. Abseilstellen mit Ringen ausgerüstet. Doppelseil vorteilhaft.

Dann über zwei Pässe vor allem am Passo Porcelizzo teilweise anstrengend über Blöcke und durch Geröll in 6 Stunden zurück zur Sasc Furä.

PS: Hier hat mein Bruder bei Regen und einsetzender Dunkelheit seinen weißen Helm verloren, der am Rucksack festgemacht war. Wahrscheinlich am Passo della Trubinasca. Sollte jemand der nach uns kam ihn gefunden haben und sich bei ihm melden, würden sicher einige Franken oder Euro an den Finder überwiesen werden. Schreibt einfach eine Mail an mdisch@gmx.de.
"Another day in paradise" ist erst mal noch etwas feuchter geworden und kann ein paar trockene Tage vertragen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.08.2003 um 15:55
334 mal angezeigt
By|Sn|Vy