Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, Rottalgrat

Route:

Christoph

Verhältnisse

23.08.2003
Am Samstag effizienter (fast keine ebenen Pasagen) Aufstieg von Stechelberg zur Rottalhütte. Am Sonntag Aufbruch um 4.30 Uhr. Insgesamt ca. 25 Personen am Grat unterwegs. In den steileren Passagen Steinschlag durch vorausgehende Seilschaften. Felsgrat (bis 3790m) komplett trocken. Weiterer Aufstieg zum Gipfel über den Hochfirn bei sehr guten Firnverhältnissen. Abstieg über den SO-Grat zum Jungfraujoch ohne Probleme möglich.
Die Verhältnisse bleiben bis zu den nächsten größeren Niederschlägen gut. Die Überquerung der großen Spalten auf dem Jungfraufirn könnte in nächster Zeit Probleme bereiten.
Zum Steinschlag am Grat möchte ich noch anmerken, dass dieser bei uns hauptsächlich von einer geführten Gruppe ausgelöst wurde. Vielleicht sollte auch ein Bergführer darauf achten, dass seine Klienten nicht überfordert sind und die für eine solche Route erforderliche Trittsicherheit mitbringen. Insbesondere wenn er in Anspruch nimmt, mit seiner Gruppe vorwegzugehen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.08.2003 um 19:09
136 mal angezeigt
By|Sn|Vy