Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rochefortgrat

Route:

Oli

Verhältnisse

25.08.2003
Von der Turiner Hütte aus am Dent du Geant vorbei den Rochefortgrat entlang zur Aig. de Rochefort.

Den unangenehmen Schotterhügel zum Dent muß man ertragen, um dann den Grat genießen zu können, der sich in guten Verhältnissen, wenn auch natürlich mit wenig Schnee darbietet. Eine kleine Steilstufe ist ab- und später wieder hochzuklettern und zum Schluß muß noch in 2er Gelände zur Aig. de R. hochgeklettern werden. Alles in guten Verhälnissen bestens machbar.

Der Dome de R. ist (nach Aussage einer befreundeten Seilschaft) ebenfalls unproblematisch. Wir allerdings waren dafür zu spät dran.

Der Abstieg über den Grat ist so schön wie der Aufstieg und dauert ähnlich lang. Der Schotterhügel wird im Abstieg nicht wirklich angenhmer. Ansonsten alles prima.
Am Vortag war der Dent zu vereist um begangen zu werden. Zudem ist im Einstieg eine wichtige Schuppe weggebrochen, die aber umgangen werden kann.

Sofern das Wetter einigermaßen hält ist der Grat wohl weiterhin gut machbar.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.08.2003 um 19:19
166 mal angezeigt
By|Sn|Vy