Verhältnisse - Detail

Gipfel: Concerto - Sonnjoch

Route:

Paul Gürtler

Verhältnisse

31.08.2003
Alle Routen am Sonnjoch sind eigentlich gut. Es gibt (wie früher beschrieben) auch Bänderzonen die zwischen den steileren Passagen einfache Kletterei bieten. Routen wie die Grillplatte sind Genussklettereien im IV Grad. Die homogenste Route dürfte die Concerto (VII+)sein. Ich bin diese Route am 28.8 solo geklettert. Start beim Auto 12.00 zurück um 15.50 - mit 44 meine 440 Solotour. Nach den Hauptschwierigkeiten ist die Routenfindung etwas tricky - eigentlich geht sie aber immer gerade hinauf. Da nicht alle 2 m ein Bohrhaken steckt muss man sich schon mit dem Topo befassen (Panico - Führer) Vor dem letzten Steilaufschwung endet die Route und man kann nach rechts über die Grillplatte aussteigen, über das große Band nach rechts zum Abstieg gehen (5m II/III)oder abseilen. Ich persönlich bevorzuge es auszusteigen und über den Bärenlahnersattel abzusteigen (geht schneller - 1h).
Auch nach dem Regen dürfte die Concerto schnell wieder trocken sein. Ideal an schönen Herbsttagen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.08.2003 um 10:35
416 mal angezeigt
By|Sn|Vy