Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Ferre

Route:

Matthias Manetta

Verhältnisse

08.09.2003
Von Montespluga ins Val Loga und Aufstieg zum Bivacco Cecchini (gut ausgestattet und sauber). Vom Bivacco in weitem Rechtsbogen Richtung Gletscher (Steinmänner) einige Mulden eignen sich bei schlechter Sicht gut für Verhauer. Den Gletscher am rechten Rand betreten und am besten direkt empor bis an eine Stelle wo der Felsgrat am nächsten an den Firn reicht. Am rechten Rand des Gletschers (eigentlicher Weg laut Führer) viel Steinschlag. Zwar einige Spalten zum Umgehen aber insgesamt recht zahm. Alle Spalten sichtbar. Am Felsgrat zuerst rechts vom Grat in der Flanke dann direkt am Grat in teilweise leichter Kletterei zum schönen Gipfel. Zwei Ausgesetzte Stellen wären auch gut abzusichern.
Gletscher und Fels in optimalem Zustand bis zum nächsten Schneefall. Schöne leichte Hochtour mit insgesamt 1300 Meter Anstiegsleistung (1 Gegenanstieg). Sicher auch im Winter nett.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.09.2003 um 09:27
214 mal angezeigt
By|Sn|Vy