Verhältnisse - Detail

Gipfel: Marmolada: Schwalbenschwanz

Route:

Chris Leiter

Verhältnisse

15.09.2003
NIcht mehr aktuell, rein zur Info:
Schone alpine Kleterei, die alles bietet. Schwerpunkt liegt bei Verschneidungs- und Kaminkletterei. Die Platten im Mittelteil sind schoen, die Wegfindung vor dem Ausstiegskamin nicht ganz klar - ueberall sieht man Schlingen... Die Tour war weitestgehend trocken. Abstieg: Am besten auf den linken (i.S.d.Aufst.) Gratturm klettern, und an Abseilstelle hinueber zur Abseilpiste der Don Quixote abseilen. Diese wird deutlich oefter benuetzt, weshalb die Abseilstellen wohl vertrauenswuerdiger sind, und auch bei Schnee auf der Nordseite leichter gefunden werden. Marmolada Gletscher hatte von oben bis unten etwa 5cm Neuschneeauflage. Groedel/Steigeisen waeren hilfreich, aber nicht unbedingt noetig gewesen. Die Querung zur Abstiegsspur nach dem Abseilen war etwas heikel.
Die Marmolada bietet schoene Kletterei an festem Fels. Durchgehende Wandkletterei findet man allerdings nicht in den leichteren Touren. Das sind eher klassische Linien mit schoenen SL. Also nicht in die Don Quixote, Schwalbenschwanz, oder Vinatzer/Messner einsteigen, und 800m Traumplatten erwarten :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.09.2003 um 10:21
634 mal angezeigt
By|Sn|Vy