Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohlaubgrat

Route:

Ulrich Dengler

Verhältnisse

22.09.2003
Ab Stollenausgang Mittelstation Hohlaub (ca. 3200m) der Spur nach leicht ansteigend auf den Grat und leicht über 2 Bergschründe. Ab und zu Blankeis. Der dritte Bergschrund auf ca. 3900m wird etwas rechts, nordseitig umgangen. Dazu muss eine ca. 15-20m hohe, unten etwa 45 Grad steile Blankeisflanke erklettert werden. Frontalzacken und Eispickel kommen hier zum Einsatz. Ein 2-tes Eisgerät ist angenehm :-)
Der Felsaufschwung ist leicht aber wegen dem vielen Schutt unangenehm zu klettern.

Landschaftlich seht schöne Tour.
Der Genuss wird durch das permanent hörbare Surren und Quietschen des obersten Schlepplifts im Skigebiet und durch RapMusic von der Mittelallalin Bergstation her stark beeinträchtigt. Akustische Umweltverschmutzung !
Die Blankeisstellen werden wohl bis zu den nächsten Niederschlägen noch zunehmen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.09.2003 um 10:31
143 mal angezeigt
By|Sn|Vy