Verhältnisse - Detail

Gipfel: Riedchopf od. Ronggspitz 2530m.ü.M.

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

02.11.2003
Der Ort Gargellen präsentiert sich im grünen Kleid. Trotzdem war ein Schiaufstieg vom Liftparkplatz möglich. Die Aufstiegsroute über die Schipiste verläuft nähmlich anfangs im Waldschatten. Trotzdem war die Schneeauflage sehr dünn(max. 10 cm). Erst in einer Höhe von Ca. 2000m.ü.M. ist genügend Schnee für eine Schitour vorhanden. Der Südseitige kurze Abstieg vom St.Antönierjoch ist nicht ganz ungefährlich(Starke Wummgeräusche). Der weitere Anstieg zum Riedsattel ist dann kein Problem mehr.Der Gipfelgrat hinüber zum Gipfel des Riedkopfes ist durch starke Verwehungen nicht ganz ungefährlich. Für die Abfahrt zurück ins Tal war die Schneequalität sehr miserabel. Starke Erwärmung erzeugte sehr stumpfen Schnee. Ab der Mittelstation war an eine Talabfahrt nicht mehr zu denken. Abstieg zu Fuss.
Momentan sind Schitouren im Gargellental nicht sehr ratsam. Erst bei kälteren Temperaturen sowie ergiebigen Schneefällen bis ins Tal wird sich die Situation merklich verbessern
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.11.2003 um 19:43
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy