Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mariannehubel, 2155 m.ü.M.

Route: PP Senggiweid - Würzi - Aelpetli - Mariannehubel

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

03.01.2012
1 Person(en)
ja
Gute Verhältnisse. Es hat schon auf Höhe Grimmialp ein Schäumchen Neuschnee auf dem verregneten und schwach gefrorenen Altschnee. Weiter oben dann 10 bis 15 cm Pulver auf tragender Unterlage, allerdings teilweise verblasen. Es ist in der Abfahrt nicht ganz einfach, die schönen Hänge zu finden. Trotzdem viel schöne Stellen bis zur Strasse auf rund 1650 MüM, darunter dann im Würzi leider nicht genügend angefroren, sodass man auf der Strasse bleiben muss und nicht die steilen Hänge im Würzi fahren kann. Aber das wird noch besser, es hat so viel Schnee wie nie in den letzten Jahren! Wenn es richtig gefriert und nochmals draufschneit, wird das wunderbar.
Diese Tour ist auch bei Stufe 3 bei guter Routenwahl völlig risikolos. Viele Schneebretter in den Steilwänden von Seehorn und Fromattgrat.
Gemacht wurden auf den umliegenden Bergen Rauflihorn, Galmschibe, Traumlücke und Mariannehubel. Rauflihorn hatte viele Leute, Traumlücke sah sehr schön aus.
Morgen ist angesichts der Wetterprognosen schon wieder alles Schnee von gestern...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mariannehubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
carpe diem! :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.01.2012 um 15:49
1607 mal angezeigt
By|Sn|Vy