Verhältnisse - Detail

Gipfel: Kaltenberg

Route:

Joachim Dettmar

Verhältnisse

29.11.2003
Von Langen am Arlberg in 3 Stunden auf die Kaltenberghütte 2100 m. Es lagen etwa 20-30 cm Neuschnee, Pulver. Samstag mittag riss es dann auch auf und die Sonne kam hervor, war eine herrliche Tour hinauf, wir waren die einzigen, weil die Lifte in den Skigebieten auch noch nicht laufen. Sonntag haben wir dann den Kaltenberg 2900m versucht, doch drückte dann schlechtes Wetter herein, so daß wir auf halbem Wege umdrehen mussten.

Der Schnee reicht gerade zum Skitourengehen, doch der Fön, der am Sonntag hineinkam, ließ ihn in den unteren Lagen ziemlich rasch tauen. Wir waren noch die glücklichen, denn es hatte sich auf der Westseite des Arlbergpasses richtig ausgeschneit, im Osten war kaum mehr was da. Dennoch hatten wir ein paar nette Schwünge in dem tiefen Pulver hinbekommen. Die Hütte ist auchsehr empfehlenswert, AV-Schlüssel nicht vergessen. Und vielleicht nächstes mal ein paar Zeitungen und Zündhölzer mitnehmen, damit sieht es oben bald recht mau aus.
Bei dem Fön dürfte der Hüttenzustieg bzw. die Abfahrt von der Hütte bald nicht mehr komplett abzufahren sein. Mehr Schnee wird sicher auch skischonender sein.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.12.2003 um 10:31
181 mal angezeigt
By|Sn|Vy