Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gantrisch, 2175 m.ü.M.

Route: Von der unteren Gantrischhütte auf der Normalroute der Bürglen bis in den Kessel von Morgeten dann auf den Grat

philippo3

Verhältnisse

12.01.2012
4 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2107m
Im Aufstieg auf den Grat sehr hart, wir sind zu Fuss gegangen. Grosses Couloir oben kaum Schnee, wäre aber machbar. Das kleine (südliche) NW-Couli am Gantrisch ist oben brätschhart-eisig. Eher eine heikle Angelegenheit. Unten raus in die Gantrischchummli hammermässiger Powder.
Danach noch das südliche Ostcouloir am Bürgle gefahren, oben bis unten ein Traum! Pulver gut.
Bleibt wohl noch ein paar Tage hammermässig. Die E und N Coulis und Flanken sind besser als W-Sachen (hart-eisig). S Expo ebenfalls hart-eisig.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gantrisch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auf den Gantrisch-Gipfel haben wir verzichtet. Sommerweg ist eingeschneit und in der extrem steilen und von der Sonne aufgeweichten Flanke hat es immer noch recht viel Schnee. Heikel!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.01.2012 um 08:06
1605 mal angezeigt
By|Sn|Vy