Verhältnisse - Detail

Gipfel: Albristhorn, 2762 m.ü.M.

Route: vom Hahnenmoospass via Südgrat

46north

Verhältnisse

13.01.2012
2 Person(en)
ja
Teilweise etwas hart/glasig beim Aufstieg zum Tierberg, später pulvrig-weich beim Gewühl am Seewlenhore. Schlusshang zum Albristhorn ist gut mit Skis zu begehen.
Am gesamten Sattligrat sind grosse Wächten vorhanden, was eine sorgfältige Routenwahl verlangt! Ein Wächtenstück stürzte vor unseren Augen als veritable Lawine ins Tal.
Abfahrt vom Albristhorn dank Nordexposition auch um 14.30 Uhr noch tiptop: Durchgehend Pulver bis ins untere Färmeltal.
Mit abnehmender Lawinengefahr wohl zunehmende Anzahl Tourengänger im Gebiet
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Albristhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute waren nur wenige Leute unterwegs: Drei Spuren vor uns, wir zwei, und zwei weitere Personen im Aufstieg. Es gab also noch viel unverspurtes Gelände

Tour mit Sputnik: http://www.hikr.org/tour/post45436.html
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.01.2012 um 15:56
1817 mal angezeigt