Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brudelhorn - Teltschenhorn, 2791 m.ü.M.

Route: 741 / 742; 742b

Kolkrabe

Verhältnisse

15.01.2012
2 Person(en)
ja
Beschrieb: SA Brudelhorn; SO Teltschenhorn:
Aufstieg: In Wald +/- dem Sommerweg entlang, da Wegverlauf nicht ersichtlich ist. Sehr gute Spuranlage bis zur Waldgrenze. Oberhalb am Samstag starke Bise. Spuranlage nur noch zum Teil sichtbar. Steilhang unterhalb Brudelhorn gut zu machen - etwas hart und mit Kante auch griffig beim Ausstiegsbereich.
Zusatz-Aufstieg Teltschenhorn: Wir haben die Spur zum Brudelhorn soweit als möglich genutzt. Dann einfach gerade aus direkt auf den Distelgrat und gegen Nordosten zum Gipfel des Teltschenhorns.
Abfahrt Brudelhorn: Bis zur Waldgrenze sehr heterogene Schneeverhältnisse: teils Pulver, teils firnartig, teils windgepresst, kaum gedeckelt. Ab Wald einmalige Verhältnisse. Von der Einfahrt in den Lärchenwald bis zum Rotten runter Pulver. Von Vorteil schaut man, dass man frühzeitig in eine der Rinnen auf der westlichen Waldseite gelangt (nicht die Moosmattebach-Rinne!).
Abfahrt Teltschenhorn nach Ulrichen: Im oberen Bereich ähnlich heterogene Verhältnisse wie am Brudelhorn. Chietal war offenbar recht windexponiert. Teils gute Verhältnisse. Im Wald dann wieder ähnlich gute Verhältnisse wie am Brudelhorn, aber Hänge sind deutlich weniger steil.
Gesamthaft gesehen lohnen sich die Nordhänge im Goms - insbesondere ab Waldgrenze.
Wird nicht besser. Im oberen Bereich wäre mehr Schnee ohne Wind erfreulich.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wenn man Portionen essen möchte, die man wirklich noch "Portionen" nennen kann, dann ist man im Hotel Gommerhof in Gluringen gut bedient. Sehr freundlich, günstig und Mehrgang Menu von Suppe bis Coupe Danmark in grossen Portionen :-)!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.01.2012 um 22:10
3343 mal angezeigt
By|Sn|Vy