Verhältnisse - Detail

Gipfel: Kapuzinerspitze-Nordrinne

Route:

Lars

Verhältnisse

17.12.2003
Rinne in sehr gutem Zustand. Obwohl im Führer eine Neigung von 52 Grad angegeben ist würde ich die Neigung auf nicht mehr wie max. 47 Grad schätzen, meißtens 45 und das erste Drittel ca. 40 Grad.
Zustieg: Rinne verbreitet sich nach unten zu einer Art "Colouir". Forstweg erst spät verlassen, so daß man direkt an den Fuß dieses "Colouirs" kommt. Wer zu früh abbiegt, muß mühsam über eingeschneite Latschen und Unterholz spuren.
Abstieg: Über die Südseite. Bis zum Talgrund bildet die Südseite zwei Terassen, die durch Felsabbrüche unterbrochen sind. Obere Terasse weit nach Osten queren bis man zu einer breiten Rinne gelangt in der man bequem auf die zweite Terasse absteigen kann. Auf zweiter Terasse weiter nach Osten auf Kuppe steigen. Von Kuppe nach Süden in Talgrund steigen.
Wenn es nicht stark schneit weiterhin sehr gute Bedingungen. Auf jeden Fall Lawinenlage beachten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.12.2003 um 09:58
272 mal angezeigt
By|Sn|Vy