Verhältnisse - Detail

Gipfel: Balmflue/Balmfluechöpfli, 1290 m.ü.M.

Route: Ostgrat

Döss Radond

Verhältnisse

21.01.2012
2 Person(en)
ja
Ab der Ruine Balm fast schneelos. Der zu überquerende Bach führt relativ viel Wasser. Der Sprung muss dementsprechend ausgeführt werden:-). Der Aufstieg zum Ostgrat ist glatt und rutschig. Auf dem Ostgrat anfänglich guter Trittschnee der immer tiefer (zum Teil hüfthoch) wird. Die Kletterei ist nicht ganz einfach, da der Felsen eingeschneit ist und die Griffe nicht einfach zu finden sind. Die Orientierung ist ebenfalls nicht ganz einfach, da die Spuren fast vollständig zugedeckt waren.



Da die Tour mitten in der schwankenden Schnee/Regengrenze liegt, können die Verhältnisse relativ schnell ändern.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Balmflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ein Besuch des Restaurant mittlerer Balmberg lohnt sich. Freundliche Wirtsleute und ein gutes preisgünstiges Angebot
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.01.2012 um 14:44
2677 mal angezeigt
By|Sn|Vy