Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo della Sassada/Madone, 2710 m.ü.M.

Route: Eishalle Ambri-Gioett-Alpe Cara1833-Stabbiello2025-Lago di Cara 2400-Pass2534-SSO zu Pt 2430-NO Grat Sassada Pt 2620-Gipfel 2710

mättu 62

Verhältnisse

27.01.2012
2 Person(en)
ja
Der untere Waldteil braucht Schnee.Teilweise kein Schnee. Dort hart vereist und etliche Windbrüche von Nordföhn.Ab Gioett ca. 60cm Schnee wenig verharstet.Dann bis Stabbiello sehr verfahren, da doch etliche Leute schon oben waren in letzter Zeit.Von dort zum Lago di Cara herrliche Hänge mit feinem Schnee.Der Pass ist abgeblasen.Wir sind auf der Rückseite ein Stück runter gefahren und dann zum Grat aufgestiegen um uns die Wühlerei dem Grat entlang zu ersparen.Ist guter entscheid.Die Möglichkeit besteht natürlich auch vom Lago di Cara direkt unter dem Sassada aufzusteigen.hat aber eine Steilstufe,welche noch etwas Schnee ertragen könnte.
Auf dem Grat teilweise Pickelhart und der letzte Aufstieg zum Gipfel ist im Moment nicht ganz ohne.
Abfahrt teilweise in steilsten Nord hängen super.Herrliches nordseitiges Powdergebiet.
Nichts
Es braucht Schnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo della Sassada (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die weiter südlich gelegenen Gipfel wie Campo Tencia ,Leventinagipfel sind vom Nordföhn blankgefegt.Schneemenge nimmt weiter südl.extrem ab.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.01.2012 um 16:40
1547 mal angezeigt
By|Sn|Vy