Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gerstinger Joch/ Brechhorn (Windautal)

Route:

Matthias

Verhältnisse

20.12.2003
20.12.03 Aufstieg vom Steinberghaus (889Hm) zum Gerstinger Joch (2037Hm)
bis zirka 1850Hm schoene durchgaengige Schneedecke, darueber total
windverblasen (Mulden mit viel Schnee neben Stellen mit gar keinem Schnee);
Man muszte sich den guenstigsten Aufstiegsweg zum Gipfel suchen. Abfahrt bis
Scheibenschlag Niederalm (1445Hm) ging gut (Pulverschnee). Ab dort dann ueber
Forststrasze (Abfahrt ueber Wiesen nicht moeglich mangels Schnee) hinunter
zum Steinberghaus.

21.12.03 Aufstieg von Rettenbach (820Hm) zum Brechhorn (2031Hm)
ziemlich muehsam durch Rettenbachtal hinauf zur Schoenaualm
(Bachquerung und steil durch Wald hinauf);
auf Forstweg weiter Richtung Brechhorn/Floch und links hinauf
(ueber einen Bergruecken) in's Joch zwischen Brechhorn und Floch (Skidepot);
ueber Grat zum Brechhorn (kurze Kletterstelle); Der Grat an sich war ziemlich
abgeblassen;
Abfahrt bei schlechter Sicht (einsetzender Schneefall) ueber an und fuer sich
schoene freie Flaechen hinunter zum Forstweg; nun staendig auf Forstweg (weit
rechts gequert) zurueck nach Rettenbach; Diese Skitour ist nicht
zu empfehlen, da der untere Teil Skifahrmaeszig uninteressant ist (steiler
Waldpfad).

Matthias & Stefan
Ab 1800 Hm liegt einfach zu wenig Schnee (windverblasen), aber es schneit ja seit Sonntag abend ...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.12.2003 um 08:49
234 mal angezeigt
By|Sn|Vy