Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gänderhorn, 3293 m.ü.M.

Route: Vom Chelchbach und noch zum Unnerbächgletscher

Schneeluchs

Verhältnisse

05.02.2012
1 Person(en)
ja
Super Pauder, von oben bis unten und überall. Weitgehend unverspurte Verhältnisse, habe bis auf den Gipfelhang alles selber gespurt. Gestern waren 2 oben (danke für die Spur, kam gerade zur rechten Zeit...) heute mit mir 4 (sehr angenehme Begegnung auf dem Gipfel :)). Unnerbächgletscher hat vielleicht 15 Spuren, Belgrat ist schon recht zerfahren, und alles was irgendwie als Variante machbar ist, sowieso.
Nur hie und da eine Andeutung von Winddeckeli, und nirgends Schmelzharsch dank der Kälte. Die übrigens nicht so extrem war, da meist windstill statt windchill :) Da ich unter der Tourenhose noch eine Schicht trug, war tatsächlich Schwitzen angesagt - T-Shirt auf weiten Strecken unumgänglich und der Schweiss tropfte trotzdem noch herab... :-)
nichts, stabile Verbindung zwischen den Schichten, keine Gleitschichten. Und der Schnee hat sich gut gesetzt.
bleibt gut, bis es verweht.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gänderhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
7:20 Gondel genommen, Sonnenaufgang war wunderbar (und davor war es wirklich bitterkalt - die Felle hielten erst nachdem sie unter dem Pulli vorgewärmt wurden und mit Reibung von den Handschuhen.)
Gipfel geht ohne Pickel/Steigeisen, ich hab sie aber benutzt, da eh dabei.
Sicher anderthalb Stunden Gipfelrast auf fast 3300müM ohne zu frieren :)!
Schade, dass niemand dabei war und von der schönen Aufstiegsspur profitiert hat und vielleicht auch selber Teile vorausgegangen wäre. Vielleicht möchtest du mich bei einem anderen Ausflug begleiten?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.02.2012 um 21:35
2036 mal angezeigt
By|Sn|Vy