Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schattenbachfall/Seeztal

Route: Schattenbachfall

Daniel Benz

Verhältnisse

08.02.2012
2 Person(en)
ja
Momentan sehr gute Verhältnisse, dies kann sich aber mit jedem Tag ändern (der Fall ist sonnenexponiert). Falls der grosse Zapfen nicht abbricht könnte er in wenigen Tagen zu einer grossen Säule zusammengewachsen sein. Wie gross das Risiko ist, beim Klettern in den unteren Seillängen vom grossen Zapfen erschlagen zu werden, können wir nicht beurteilen. Hat man die Zustiegslängen geschafft, ist man relativ sicher (überhängend).
Das Gelände direkt über dem Fall ist nicht besonders steil, allerdings hat man ca. 1000Hm Einzugsgebiet und sollte daher die Lawinensituation im Auge behalten.
Der Fall liegt ungefähr von 10.00 Uhr bis 15.45 Uhr in der Sonne. Ein bedeckter Himmel oder sehr tiefe Temperaturen sowie natürlich ein früher Aufbruch tragen zur Sicherheit bei.
Keine
Der Fall hat fast gar nie Eis und wenn doch, dann müssen auch noch einige andere Umstände stimmen. Wer den Fall klettern möchte sollte sich also beeilen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Eigentlich haben wir uns gegen eine Veröffentlichung gesträubt, da wir glaubten, dass ein solcher - fast nie machbarer - Fall sowieso nicht wiederholt werden wird. Nun hat aber die - durch meinen dortigen Seilpartner erfolgte - Veröffentlichung des Seerenbachfalles gezeigt, dass durchaus Leute von relativ weit weg für so etwas anreisen. In dem Fall lohnt sich der Aufwand vielleicht doch...
Das pdf-Topo liess sich nicht hochladen. Genauere Infos können aber selbstverständlich angefordert werden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.02.2012 um 08:52
2209 mal angezeigt
By|Sn|Vy