Verhältnisse - Detail

Gipfel: Geißspitze, 2334 m.ü.M.

Route: von Norden über die Latschätzalpe

gemsi

Verhältnisse

11.02.2012
5 Person(en)
ja
Perfekter Pulver auf der gesamten Route. Eisige Temperaturen, aber auch im nordseitigen Aufstieg immer wieder sonnige Bereiche und nicht allzuviel Wind.
Beim Gipfelaufstieg exakt auf dem Grat bleiben, da teilw. grasiger Untergrund und seitlich in der Südflanke Abrutschgefahr mitsamt dem Schnee.
In den Südexpositionen vielfach große Fischmäuler, Risse und Grundlawinen. Die Südflanke der Geißspitze, durch die ebenfalls eine Route verläuft, sieht recht zerklüftet aus.
Bis zum nächsten Neuschnee bestens.
Sporatobel gegenüber und Rachen zur Sulzfluh wurden ebenfalls begangen bzw. befahren.
Pfiffige, abwechslungsreiche Tour, etwas im Schatten der Türme, aber mit phantastischem Ausblick auf diese.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.02.2012 um 22:03
1267 mal angezeigt
By|Sn|Vy