Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stollenwald Nordabfahrt, 1058 m.ü.M.

Route: Von der ehemaligen Talstation

Namaste

Verhältnisse

16.02.2012
1 Person(en)
ja
Nachdem der Lawinenbericht für die Region Furtwangen nicht ganz so dramatisch klang habe ich noch das ein oder andere Schneeprofil gegraben und entschieden, daß die extrem steile Nordabfahrt (min. 20°) verantwortbar ist.
Ich habe mich auch von häufigen Wumm-Geräuschen nicht abschrecken lassen und den Gipfel erreicht.
Der Schnee für die Abfahrt war super und auch schnell genug, so daß man auf den ersten flachen 200m dank des kurzen Steilstücks zum Schwung holen auch die ein oder andere Kurve hin bekam.
Im extrem steilen Schlusshang dann super Pulverschnee. Diesen dann gleich nochmal hochgestiegen und kurz vor Einbruch der Dunkelheit abgefahren, nachdem ich den Blick über das schon hell illuminierte Furtwangen genossen habe.
Trotz ständiger Wumm-Geräusche keine Lawinen ;-)
Bleibt erstmal gut
Um dem Eintrag doch noch etwas mehr Sinn zu verleihen: Top Verhältnisse im Schwarzwald. Der Schnee ist vermutlich überall besser als am Feldberg, wo der Wind mal wieder stark gewütet hat. Aber auch da gute Verhältnisse...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.02.2012 um 22:21
1476 mal angezeigt
By|Sn|Vy