Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Ravetsch & Piz Borel, 3007 m.ü.M.

Route: Gemsstock/Vermigelhütte

gemsi

Verhältnisse

25.02.2012
6-10 Person(en)
ja
Schnee: in windgeschützten Lagen noch lockerer Pulver, überwiegend jedoch mehr oder weniger windgepresst. Im letzten Hang zur Hütte bereits Faulschnee.
Gipfel: Gipfelgrat des Ravetsch mit Trittschnee und griffigem Fels. Steigeisen zur Zeit nicht notwendig, Pickel u.U. ganz angenehm. Piz Borel teilweise seilgesichert und unschwierig. Bergschrund momentan problemlos.
Wetter: morgens entgegen der Prognose schon bewölkt, jedoch noch aufgelockert mit guter Sicht. Gipfelgrat Ravetsch bei Nebel und Schneefall. Am Borel und bei der Abfahrt dann kurzzeitig wieder Sonne und Aussicht.
Oberhalb der Hütte in eher südexponierten Hängen die üblichen Schneemäuler, Anrisse und Gleitschneelawinen. Die Route zum Ravetsch ist hiervon jedoch nicht unmittelbar betroffen (kurze kritische Stelle im Bereich unterhalb des Maighelspasses).
Sind anderntags aufgrund schlechten Wetters direkt durch das 7 km lange Unteralptal nach Andermatt abgefahren. Die Spur geht über unzählige Lawinenkegel (bzw. die Lawinenkegel über die Spur) und ist fast durchgehend von Nassschneelawinen aus den Südhängen flankiert, teilweise schon murenähnlich. Zum Glück war´s wesentlich kälter als am Vortag und halbwegs durchgefroren. Dürfte aber bei Erwärmung äußerst kritisch werden.
Die Tour ist weiterhin gut machbar; die Schneequalität wird ohne Neuschnee allerdings nicht besser. Abfahrt durch´s Unteralptal nur bei niedrigen Temperaturen und Stabilisierung der Schneedecke.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die nette, kleine Vermigelhütte ist am Wochenende und bei guten Verhältnissen bewartet.
Tourenkarte Gemsstock kostet 30 Sfr, Parkplatz Nähe Bahnhof 5 Sfr.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.02.2012 um 13:36
1853 mal angezeigt
By|Sn|Vy