Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittaghorn/Rappehorn, 3158 m.ü.M.

Route: Überschreitung vom Binntal über den Ärnergale

Schneeluchs

Verhältnisse

27.02.2012
1 Person(en)
ja
Überall harter Schnee. Im Binntal hat er wohl so richtig schön aufgesulzt.
Die Abfahrt über den Rappegletscher war viel besser als befürchtet: Auf einer eisigen Schicht liegen abgeblasene gutgriffige Triebschneeplatten von wenigen cm Dicke.
Abfahrt über den Ärnergale war rassig: Gerade tragender Deckel.
Sobalds dann in die NW-Hänge ging (15h, um 16h oder mit höheren Temperaturen wärs wohl besser gewesen): Schmelzharsch. Erst zuunterst wieder schöner Sulz.
Fazit: Momentan sind Hänge von NW-E bis etwa 2600m gedeckelt, darüber verblasen. Rein abfahrtsmässig viel interessanter an die S-gerichteten Hänge zu gehen und sülzlen - aber für diese Tour insgesamt gar nicht schlechte Verhältnisse :))
Im Gipfelbereich starker Wind mit Snowdevils aus Richtung N-E
nichts!
Morgen noch gut, mit mehr Erwärmung neu beurteilen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mittaghorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr hübsche Überschreitung, unglaublich schöne Aus- und Tiefblicke auf die Flanke, die man von Münster aus sieht. Und vom Sädelhorn aus, das Rappehorn ging mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf, somit "musste" ich dort hoch um wieder Platz für anderes zu haben...
Für den Gipfelanstieg Leichtsteigeisen und -Pickel verwendet - es ginge auch ohne.
Harscheisen waren sehr nützlich, sind aber eh immer dabei ;)
Taxi ab Binn 079 206 65 44 - Tipp: Vorher nach Fahrpreis fragen ;)
Es gibt auch um 15:30 einen Bus von Mühlebach "Ärnergale" (genau dort wo man ins Ziel kommt) nach Fiesch! Den habe ich genommen - am Morgen war ich um 7:55 in Fäld.
Wer den Föteler vergisst, hat auch keine Bilder ;)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.02.2014 um 07:56
3409 mal angezeigt
By|Sn|Vy